Weiter zum Inhalt

Neue Ideen für die Badgestaltung.

Struktur und Design – selbst entworfen.

Trennwände

Kein Bad ohne Trennwand, denn Trennwände geben dem Raum Struktur. Als Bestandteil der Dusche, als Abtrennung des WC-Bereichs oder in Kombination mit einem Waschtisch – mit Qboard® gestalten Sie Trennwände im Handumdrehen.

Mit Fliesen, Farben, Spachtel oder Putz lassen sie sich passend zum übrigen Bereich des Badezimmers gestalten.
Und je nach Bedarf können Sie auch noch eine Nische einbauen.

Trennwand aus Qboard Bauplatten
Duschtrennwand bauen

... und so wird's gemacht:

Fixieren Sie Qboard® Bauplatten mit geeigneten Schrauben und Qboard® Dämmplattentellern auf dem Metall- oder Holzständerwerk. Geeignete Schrauben sind: Handelsübliche Universalschrauben oder Schnellbauschrauben mit Grobgewinde für Holzständerwerk und Schnellbauschrauben mit Feingewinde für Metallständerwerk. Materialstärke: mind. 50 mm

Wie Sie die Befestigungspunkte am besten anordnen sollten, zeigen wir Ihnen im Download Dokument "Wissenswertes zur Befestigung".

Alle Stoßfugen werden mit dem Qboard® Armierband abgeklebt und anschließend mit Fliesenkleber aufgespachtelt. Im Nassbereich verwenden Sie das Qboard Dichtband für die Stoßfugen.

Das brauchen Sie dafür:

  • Qboard® basiq oder basiq reno
  • Qboard® Armierband bzw. Dichtband

Zusätzlich benötigtes Werkzeug finden Sie unter dem Punkt Downloads in der Materialliste.

Fragen & Antworten

Der Kern von Qboard® besteht aus extrudiertem Polystyrol-Hartschaum, einem Kunststoff der wasserdicht, wärmedämmend, leicht und sehr stabil ist. Dieser ist beschichtet mit Glasfasergewebe und Mörtel, um hier direkt Fliesen und andere Oberflächenbeläge aufzubringen. 

Die Bauplatte Qboard® reno ist mit einem speziellen Vlies beschichtet, was insbesondere für Putz geeignet ist.

Mit allen gängigen Werkzeugen: Messer, Cutter, Handsäge, elektrische Stichsäge, elektrische Handkreissäge, Tischkreissäge.

Für die Millimeterarbeit können Sie Schleifpapier verwenden und wenn Sie ein Loch brauchen, dann nehmen Sie einfach einen Schraubendreher.

Schrauben finden im Schaumkern der Bauplatte keinen dauerhaften Halt. Daher müssen größere/schwerere Gegenstände durch die Bauplatte hindurch in einen festen Untergrund geschraubt werden. Allerdings können kleinere Gegenstände (bis ca. 3 kg) mit speziellen Spiraldübeln (z.B. FID-Dübeln von Fischer) direkt in die Qboard® Bauplatte befestigt werden.


Einfach gemacht!

Befliesbare Trennwand

So hat‘s Jan B. gemacht:

Die Trennwand für seine Dusche hat Jan mit Qboard® auf Metallständerwerk gebaut. Sie verleiht dem Raum eine ganz neue Struktur und ermöglichte es gleichzeitig, noch ein Regal mit einzubauen.


Tipps & Tricks

Dein Projekt unter #qboard